Inside

Das Ende des Schuljahres naht. Die letzten Arbeiten sind geschrieben, die Zeugniskonferenzen gelaufen. Ferienstimmung liegt in der Luft. Doch zunächst freuen sich die Schüler auf den vorletzten Schultag, denn INSIDE findet statt!!!
Für all diejenigen, die noch nicht Bescheid wissen: Inside, das ist die Veranstaltung vor den Sommerferien, bei der die ganze Schule zusammenkommt, um das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen. Inside ist vor allem eine Veranstaltung von Schülern für Schüler und besteht aus den Elementen Show, Ehrung und Infotainment.
 
Inside möchte zeigen, dass Schule mehr ist als nur Unterricht und gibt Schülern die Möglichkeit, ihre vielfältigen Talente zu präsentieren und zu zeigen, was sie abgesehen von den einzelnen Fächern noch alles zu leisten vermögen.
Da auch das außerunterrichtliche, soziale Engagement im Schulalltag oft zu kurz kommt, ehrt Inside diejenigen Schülern, die sich für andere eingesetzt haben und spricht ihnen die Anerkennung zu, die sie verdient haben.
In den Kategorien SV und Engagierte Schüler 5-7, 8-10 und 11-13 wird einzelnen Schülern, in den Kategorien Sport, AG und Klassenprojekt auch Schülergruppen ein Preis verliehen, der ihren Einsatz für die Gemeinschaft und die Schule würdigen soll.
Doch auch das Infotainment ist ein wichtiger Bestandteil von Inside, der auf teils humorvolle aber auch seriös-informative Art und Weise immer wieder neue Aspekte des Schullebens darstellt, auf Probleme aufmerksam macht und die Geschehnisse des vergangenen Jahres aufgreift.
Das Programm wird abgerundet durch interaktive Spiele und die Saalwette, bei der auch die Lehrer mal Einsatz zeigen und sich den Aufgaben der Schüler stellen müssen.
Durch die kunterbunte Veranstaltung führen zwei Moderatoren - meist ein Schüler und eine Schülerin der Oberstufe, bei der Organisation kann jedoch jeder mitwirken. Los geht's meist schon einige Monate vorher, das Komitee trifft sich dann mit stetig zunehmender Häufigkeit und meist abnehmender Teilnehmeranzahl, da mit der Organisation eine Menge Arbeit verbunden ist.
Gebraucht werden zuverlässige oder kreative Köpfe, die teamfähig genug sind, mit Schülern aller Altersgruppen zusammen zu arbeiten, um das Programm auszuarbeiten, Moderation und Laudationen zu schreiben und viele weitere Aufgaben zu meistern.
Der Lohn dafür kann der Erfolg der Veranstaltung sein oder das bloße Gefühl, etwas alleine, ohne die Hilfe von Lehrern, und trotzdem gemeinsam, in einem Team aus vielen Schülern, auf die Beine gestellt zu haben.