DBGesunde Schule

Schüler und Schülerinnen können nur dann optimal lernen, wenn sie gesund sind. Eine positive Einstellung zum eigenen Körper und zur Gesundheit stärken das Selbstvertrauen und die Leistungsfähigkeit im Schulalltag.                                                                                                                         

Auch Lehrer und Lehrerinnen benötigen gesundheitsförderliche Unterstützung zur Erhaltung ihrer Arbeitskraft.

So ist im Schulgesetz des Landes Nordrhein-Westfalen festgeschrieben, dass die Schülerinnen und Schüler „insbesondere lernen sollen Freude an der Bewegung und am gemeinsamen Sport zu entwickeln, sich gesund zu ernähren und gesund zu leben… "(§2 SchulG)

Aus diesen Gründen hat die Schulkonferenz am 30.10.2012 einstimmig beschlossen, dass sich unser Gymnasium weiter zu einer "Gesunden Schule" entwickeln soll.

Inzwischen hat das DBG sich erfolgreich beim Landesprogramm für Bildung und Gesundheit beworben. Am 14.5.2014 wurde der Schule offiziell ein Schulschild zur Bestätigung der Mitgliedschaft überreicht.

Ziel

Unser Ziel ist es, optimale Rahmenbedingungen für gesundes Lernen zu schaffen, das heißt

  • vorrangig das Thema „Gesundheit: Ernährung und Bewegung“ in Bewusstsein und Haltung der Schulgemeinschaft zu stärken
  • das Speisen-und Getränkeangebot zu verbessern
  • Bewegungsangebote zu erweitern und konzeptionell in den Ganztag zu integrieren

Umfang

Das ganzheitliche Konzept soll in allen Bereichen des Schullebens berücksichtigt und umgesetzt werden

  • im Unterricht
  • in den Pausen
  • in Veranstaltungen
  • in Aktionen

Akteure

Alle Gruppen der Schulgemeinschaft sind involviert:

SchülerInnen initiieren und führen Projekte durch, die im unmittelbaren Zusammenhang stehen mit der Schülergesundheit, z.B. Aktion "saubere Toiletten“, Pausenfüller

LehrerInnen legen eine Gewichtung auf Gesundheitsthemen im Rahmen ihrer an Kernerlernplänen orientierten Unterrichtsinhalten (z.B. Biologie, Chemie, Erdkunde, Mathe, Deutsch, Englisch, Spanisch und Sport)

  • leiten im Rahmen des gebundenen Ganztags Projekte zur Bewegung und Entspannung, z.B. Phantasiereisen im Chill-Out-Room, Spiel+Spass in der Sporthalle
  • initiieren Bewegungspausen  als gesunde Unterbrechung in einer Doppelstunde
  • veranstalten allgemeine und spezielle Projekte der Suchtprävention (Link:Prävention)
  • organisieren in den Klassen der Unterstufe ein gemeinsames Frühstück
  • veranstalten Sportfeste

Eltern fördern die Entwicklung zur Gesunden Schule durch begleitende Aktionen, z.B. Abendveranstaltungen, das Projekt “Gesunde Brotdose“, Spenden für und die Begleitung von Schulfesten … und unterstützen die Kooperation mit externen Partnern, z.B. Caterern (Cafeteria, Mensa).

 

STEUERUNGSGRUPPE

Die Steuerungsgruppe besteht schon seit Jahren aus Vertretern der Eltern, der Schülerinnen und Schüler und des Lehrerkollegiums. Sie initiiert, organisiert, unterstützt und begleitet die verschiedenen Projekte und Aktionen.

 

AnsprechpartnerInnen:

Lehrerinnen:                                     Eltern:

Reinhilt Frese-Radeck                      Ralph Baumgarten

Annika Kutzner                                 Uta Prechelt
Ellen Wolter                                      Claudia Scherner

Cristina Lacerenza

 

Wir freuen uns über jede Kontaktaufnahme per Email: schulpflegschaft@dietrich-bonhoeffer-gymnasium.ratingen.de

AKTIONEN

Begrüßung der 5. Klässler

Seit 2013 werden zum Einschulungstag unsere neuen Schülerinnen und Schüler durch die Elternschaft mit einem kleinen Geschenk begrüßt: Für jeden gibt es eine Brotdose mit einem Rezeptheftchen für gesunde Snacks. Wie einfach + lecker gesund ist, konnten die neuen SchülerInnen gleich nach der ersten Schulstunde testen, indem sie sich einen Burger selbst zusammenstellten.

Großer Dank geht an den Förderverein, der diese Aktion seitdem jährlich finanziert. Nicht unerwähnt sollen die Bäckerei Schüren sowie der Imbiss Kochy's bleiben, die uns vollwertige Brötchen sowie schmackhafte Rinderfrikadellen zum Vorzugspreis lieferten.

Übrigens: Die Brotdosen kann man auch käuflich erwerben. Einfach eine E-mail senden an schulpflegschaft@dietrich-bonhoeffer-gymnasium.ratingen.de  Kostenpunkt: 2,50 EUR

TAG DER OFFENEN TÜR

Am Tag der offenen Tür 2014 wurde die Schülerschaft sehr aktiv. Mit viel Liebe und Spaß bereitete und verkaufte eine Klasse tolle Obst-Smoothies aus zum Teil von Eltern gespendetem Obst. Frau Lacerenza, damals noch Referendarin, bot mit SchülerInnen der 7. und 8. Jahrgangsstufe Gerichte aus aller Welt an. Später kamen einige der Schülerinnen sogar noch auf die Idee, als fliegende Händlerinnen durch die Menge zu streifen und z. B. Mandarinen und selbst gebackene Haferkekse auf diese Weise zu kleinen Preisen an die Besucher zu verteilen. Der Erlös solcher Aktionen geht an den Förderverein, von wo er dann zentral wieder für Schulprojekte und Anschaffungen genutzt wird. Seitdem wird jeder Tag der offenen Tür mit vereinten Kräften des Fördervereins, der Gesunden Schule und vielen aktiven SchülerInnen durch eine gesunde kulinarische Meile bereichert.

Frisches Trinkwasser für alle

Endlich ist es wahr geworden: Seit Mai 2015 hat unsere Schule einen Wasserautomaten! Er spendet wohltemperiertes Wasser ohne Kohlensäure zum Selbstzapfen. Das bedeutet, es braucht weder Wasser von Zuhause mitgebracht, noch vor Ort gekauft zu werden. Es bedarf lediglich einer Trinkflasche, die vor Ort befüllt wird. Der Wasserspender wird täglich desinfiziert und in vorgeschriebenen Abständen auf seine hygienischen Bedingungen kontrolliert. Ein großes Dankeschön an den Förderverein, der die Trinkwasseraktion großzügig unterstützt.

 

DBGesunde Schule Gewinnspiel

Wer ist fit zum Thema Ernährung und Bewegung? Beim DBGesunde Schule Rätsel sind vier Fragen zu beantworten. Die Gewinner erhalten einen Softball. Traditionell wird dieses Gewinnspiel immer am Tag der Offenen Tür angeboten. Für alle, die mitmachen, gibt es einen Apfel umsonst!

Landesprogramm Bildung und Gesundheit

Ende des Schuljahres 2013/2014 nahmen Kathrina Vollmer und Mika Lauing als Schülervertreter des DBG an einer Veranstaltung des BuG (NRW Landesprogramm Bildung und Gesundheit) teil, um sich über Projekte an einigen anderen Schulen zu informieren, sich auszutauschen und neue Ideen mitzubringen. Auf der SV Fahrt im November 2015 soll es eine Arbeitsgruppe zum Thema DBGesunde Schule geben, um diese Ideen im Schuljahr 2015/2016 einzubringen und innerhalb der Schülerschaft die interessantesten Themen zu finden.

 

HCD 2016

Kurz nach den Sommerferien fand am 7.9.2016 unser erster "Health-Care-Day" statt.

Das war ein Projekttag der ganzen Schule, an dem Bewegung, Ernährung, Entspannung und Kreatives im Mittelpunkt standen. Um den hohen Aufwand der Organisation bewältigen zu können, wurde die Steuerungsgruppe der Gesunden Schule noch durch einige weitere LehrerInnen, SchülerInnen und Eltern unterstützt und hatte von langer Hand und mit viel Engagement ein buntes Programm von rund 40 Projekten organisiert, aus denen jeder Schüler/jede Schülerin im Vorfeld bis zu 3 auswählen durfte.
Zahlreiche Kooperationspartner aus Ratingen unterstützen tatkräftig diese Aktion, zum Teil sogar ehrenamtlich. Die Leitung der Projekte hatten neben den Kooperationspartnern auch Eltern, SchülerInnen, LehrerInnen oder Interaktiv-MitarbeiterInnen. Einzelne Projekte wurden wissenschaftlich begleitet von HerrnProfessor Eissing vom Institut für Gesundheitsförderung der Uni Dortmund.
Die Angebote reichten von Yoga, Ballsportarten und Kampfkunst über Klettern am eigens aufgerichteten Kletterturm und Verschönerung der Turnhalleneingänge, bis hin zu Analyse des Cafeteria-Angebots und Zubereitung gesunder Snacks. Die gesamte Schülerschaft inklusive der Seiteneinsteigerklassen nahm mit großer Begeisterung an diesem Tag teil, der bewusst aus dem Unterrichtsalltag ausscherte. Durch die oftmals altersübergreifenden Gruppen entstanden neue Kontakte und ein Zusammengehörigkeitsgefühl.
Dieser besondere Tag der Gesundheit wurde durch das Netzwerk der Gesunden Schule "Bildung und Gesundheit NRW", den Förderverein des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums und durch unseren Gewinn bei der Sparda-Spendenwahl 2016 (insb. Projekt:Kletterturm)
finanziert.
Da dieser Projekttag bei allen beteiligten Gruppen auf Begeisterung stieß, soll er in Zukunft in regelmäßigen Abständen stattfinden. Vielen Dank nochmals an alle helfenden Hände!

SV-Fahrten

Ende des Schuljahres 2013/2014 nahmen Kathrina Vollmer und Mika Lauing als Schülervertreter des DBG an einer Veranstaltung des BuG (NRW Landesprogramm Bildung und Gesundheit) teil, um sich über Projekte an einigen anderen Schulen zu informieren, sich auszutauschen und neue Ideen mitzubringen. Immer wieder gibt es seitdem auf der SV Fahrt im November eine Arbeitsgruppe zum Thema DBGesunde Schule, um die von den Schülern und Schülerinnen dort entwickelten Ideen im darauffolgenden Schuljahr einzubringen. Daraus entstanden z. B.  auch diverse Vorschläge für den Health Care Day, der im Spätsommer 2016 erstmalig stattfand.

FRUIT FOR FREE

Seit ein paar Wochen haben wir die Möglichkeit, "fruit for free" anzubieten!

Das bedeutet, dass wir Obst- und Gemüsespenden vom Lebensmittelhändler bekommen und sie verarbeiten, so dass einmal wöchentlich eine Klasse kostenlos mit Obst und Gemüse zum Snacken versorgt wird.

Vielen Dank an den WEST-MARKT für die Spenden und an die 6c für die helfenden Hände!