Beschreibung der Arbeitsgemeinschaften

Computer-AG

Bill Gates wird Staunen! Wer aus den Jahrgansstufen 5 und 6 Lust hat den Umgang mit dem PC näher kennen zu lernen, kommt zur Computer-AG. Zunächst geht es erstmal darum Ihren Kindern Grundlagenwissen zu vermitteln. Lernziele sind hierbei die Bedienung des Computers, der Aufbau des PCs (Hardware), der sichere Umgang mit dem Internet und das Arbeiten mit verschiedenen Anwenderprogrammen (Software), wie dem Betriebssystem (Windows) oder den Office-Programmen Word, Excel und Power Point.

Hochgefahren werden die Computer immer Freitags im Raum 1.13 in der Mittagspause.

 

Jahrgangsstufe:                     5

Wann:                                     Kl.5 - Fr 13.50 - 15.15 Uhr

Wo:                                         R 1.13

Leitung:                                  Anna Nothelfer

 

 

Zirkus-AG

„Manege frei“ heißt es in der Zirkus-AG. Herzlich willkommen sind alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 5-7, die Freude an Akrobatik, Jonglieren, Einrad fahren, Seilspringen usw. haben. Hier bekommt jeder die Möglichkeit sein Talent einzubringen und mit viel Spaß Neues auszuprobieren.

Für Interessenten öffnet sich der Vorhang immer Montags und Mittwochs während der Mittagspause (7. Std.) im Pädagogischen Zentrum.

 

Jahrgangsstufen:                   5-8

Wann:                                     Mo/Mi 13.15 – 14.15 Uhr

Wo:                                         Pädagogisches Zentrum

Leitung:                                  Rebekka Zink/Annika Kutzner

 

 

Verlässliche Schule

Ihr könnt euch zu Hause nicht konzentrieren? Ihr wollt in Ruhe arbeiten und wenn Ihr euch nicht sich seid auch einmal ungezwungen Jemand um Rat fragen?

Dann seid ihr bei der „Verlässlichen Schule“ genau richtig. Hier kannst Du in ruhiger Atmosphäre und (wenn nötig) mit kleineren Hilfestellungen der Aufsichtspersonen rechnen

 

Jahrgangsstufen:                   5/6

Wann:                                     Di 13.30-15.00Uhr

Wo:                                         R. 1.33

Leitung:                                  Julia Shemiakina


 

Tischtennis-AG

Lass den kleinen Ball über Platte fegen! Hier ist Ballgefühl und Ballsicherheit mit Tischtennisschläger und Tischtennisball gefragt. 

Egal ob blutiger Anfänger oder erfahrener Vereinsspieler in der Tischtennis-AG ist jeder willkommen, der Spaß am Spielen an Tischen hat.

Zunächst werden den Schülerinnen und Schüler Grundkenntnisse des Tischtennis vermittelt. Nach und nach werden Schlägerhaltung, Aufschläge und Schlagtechniken korrigiert.

Es liegt uns am Herzen einen ordentlichen Umgang mit den Schlägern und den Tischtennisplatten zu praktizieren, gegenseitige Fairness zu vermitteln und das Gewinnen und Verlieren zu üben.

Alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 6-8 können dem kleinen weißen Ball am Montag, Mittwoch und Donnerstag in der Mittagspause (7. Std.) seine Grenzen aufzeigen.

 

Jahrgangsstufen:                   5-8

Wann:                                     Mo/Mi/Do 13.15 – 14.15

Wo:                                         H2

Leitung:                                  Melanie Kotyrba/ Milan Kljajic/ Dennis Roger

 

 

Sporthallen

„Tor, Korb oder Gefangen“ heißt es in unseren beiden Sporthallen! Wer Spaß am Sport und der Bewegung hat, vor allem an der Bewegung im Zusammenhang mit einem Ball sollte in eine der beiden Sporthallen kommen. In Halle 1 wird überwiegend Fußball und Basketball gespielt und in Halle 2 überwiegend Völkerball, 8er-Ball oder ähnliche Lauf- und Fangspiele.

Selbstverständlich stehen dabei Teamgeist, Fairness und vor allem der Spaß an erster Stelle.

Die Sporthallen öffnen immer Montags, Mittwochs und Donnerstag zur Mittagszeit (7. Std.)  ihre Tore. Kommt einfach mal vorbei und vergesst den Schulalltag für eine Weile!

 

Jahrgangsstufen:                    5-8

Wann:                                     Kl. 5: Mo/Mi/Do 13.15-14.15Uhr  (H1 & H2)

                                               Kl. 6: Mo/Mi/Do 13.15-14.15Uhr (H2) / Mi 13.15-14.15Uhr (H1)

                                               Kl. 7: Mo/Mi/Do 13.15-14.15Uhr (H2) / Do 13.15-14.15Uhr (H1)

                                               Kl 8: Mo/Mi/Do 13.15-14.15Uhr (H2) / Mo 13.15-14.15Uhr (H1)

Wo:                                         H1/H2

Leitung:                                   Greta Schröder/ David Mondt/ Melanie Kotyrba/ Milan Kljajic/ Dennis Roger

 

 

Mittelstufenraum

Ein verregneter Tag, die Mittagspause beginnt, Was kann ich denn nun machen?

Genau, ich gehe in den Mittelstufenraum. Egal ob ich einfach eine ruhige Kugel schieben möchte oder um eine Kugel in den Kicker zu schmeißen.

Sitzsäcke zum „abchillen“,aber genauso knifflige Brettspiele uvm. Erwarten euch im Raum 2.14.

Die Pforten werden jeden Mo/Mi/Do in der Mittagspause für die Jahrgangsstufen 7/8 geöffnet

 

Jahrgangsstufen:                   7/8

Wann:                                     Mo/Di/Do 13.15-14.15Uhr

Wo:                                         R. 2.14

Englisch for Business Purposes (B1) / Wirtschaftsenglisch

AG des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium mit Zertifikat (B1) in Kooperation mit der Volkshochschule Duisburg. Das Zertifiktat ist eine europaweit anerkannte Qualifikation auf der Kompetenzstufe B1 im Bereich
Wirtschaftsenglisch. Die Prüfung findet im Sommer 2016 an der Volkshochschule Duisburg statt. Es entstehen Kosten von ca. 20,- Euro für das Lehrwerk und ca. 120 Euro für die Abnahme der Prüfung.

Teilnehmerzahl: max. 15 Schüler/innen                                                                                     

Jahrgangsstufe: 9
Wann: ab Herbst 2015 bis Sommer 2016
Leitung: Sebastian Schneider

Diplome d'Etudes en Langue Francaise

DELF (Diplome d’Etudes en Langue Francaise) ist eine vom französischen Staat garantierte, weltweit anerkannte Sprachzertifizierung für Französisch als Fremdsprache. DELF wird sowohl von französischen Universitäten als auch von Arbeitgebern international anerkannt und ist zeitlich unbegrenzt gültig.

DELF-Prüfungen werden vom staatlichen „Centre International d’Etudes Pédagogiques (CIEP) konzipiert und sind über das Institut francais allen Interessenten zugänglich.

 

Wie ist DELF aufgebaut?
DELF scolaire kann man auf 4 Niveaustufen ablegen:

  • DELF A1 bescheinigt Grundkenntnisse der Sprachanwendung.
  • DELF A2 : Auf dieser Stufe ist der Kandidat fähig, Diskussionen zu verstehen, seine Meinung auszudrücken und sich in Situationen des alltäglichen Lebens zurechtzufinden.
  • DELF B1: Der Kandidat weist vertiefte Kenntnisse der französischen Sprache sowie      landeskundliches Wissen nach.
  • DELF B2: Der Kandidat ist in der Lage, Aufsätze und Berichte zu verstehen, die sich mit aktuellen Problemen befassen, seinen Standpunkt zu erläutern , Fernsehsendungen und  Spielfilme zu verstehen.

Die Prüfung besteht aus 4 Teilen:
compréhension de l’oral, compréhension des écrits, production écrite, production oral).

 

Wozu DELF ?
Schülerinnen und Schüler haben die Chance, im Rahmen ihrer Schulausbildung ein international anerkanntes Zertifikat zu erwerben. Sie weisen damit Sprachkenntnisse nach, die sie auch beruflich verwerten können.

 

Wer kann sich für DELF anmelden?
Sprachlich begabte und motivierte Schüler ab Klasse 9 können an der AG teilnehmen. Die Prüfungen finden in der Regel im Februar statt.

An unserer Schule haben schon viele Schüler und Schülerinnen das DELF scolaire erworben. Als gezielte Vorbereitung wird eine wöchentliche einstündige Arbeitsgemeinschaft eingerichtet, in der mündliche und schriftliche Prüfungssituationen geübt werden.

Die Kosten liegen zwischen 20 und 60 Euro.

Interessierte Schüler und Schülerinnen wenden sich bitte an Frau Eyermanns und Frau Bieber.