NEUIGKEITEN


AKTUELLE INFORMATIONEN DER UNFALLKASSE ZUM UMGANG MIT CORONA-SCHUTZMAßNAHMEN


DER FRÜHLING IST DA!

Ein kleiner Beitrag des Faches Kunst: Diese hübschen Falter sind Fensterbilder und wurden von der Klasse 5a im Kunstunterricht selbst gestaltet. Wenn die Sonne scheint und ein blauer Himmel den Hintergrund bildet, wirken die Farben besonders schön!

Das Bild links zeigt ein Pfauenauge!


Anschaffung CO2-Ampeln

Wie Sie sicher in der Presse verfolgt haben, gab es in der Vergangenheit Überlegungen, Klassenräume mit sogenannten CO2-Ampeln auszustatten. Diese erlauben es, den CO2-Gehalt zu messen und so zu erkennen, wann die Klassenräume gelüftet werden müssen. Das hilft, die in der Luft befindlichen Aerosole durch das Ausatmen in den Räumen auf einem niedrigeren Niveau zu halten und so die Ansteckungsgefahr mit COVID-19 zu reduzieren. Neben anderen Maßnahmen meiner Meinung nach eine sinnvolle Sache.

Leider wurden diese Überlegungen durch die Politik offenbar (noch) nicht weiterverfolgt. Das DBG ist zwar mit einigen Lüftern ausgestattet worden, aber die Anschaffung von CO2-Ampeln durch die Behörden ist noch nicht absehbar.

Darum, und weil wir denken, dass dies nicht länger warten sollte, bitten wir Sie nun, durch eine kleine Geldspende auf das Konto des Fördervereins zu helfen, für jeden Klassenraum im DBG eine solche CO2-Ampel anzuschaffen. 

Damit können wir einen kleinen aber wichtigen Beitrag zum Schutz vor COVID-19 leisten. Unser Ziel ist es, bis nach Ostern ausreichend Ampeln zur Verfügung zu haben. Die Messgeräte gibt es in unterschiedlichen Ausführungen und kosten ab ca. 100 Euro pro Stück.  

Wenn Sie spenden möchten, überweisen Sie bitte an das folgende Konto des Fördervereins:

 

Sparkasse HRV
IBAN DE42 3345 0000 0042 3680 68
BIC WELADED1VEL

Verwendungszweck: CO2-Ampeln

 

Ihre Spende wird zweckgebunden verwendet werden.


RATINGER WETTBEWERB: WIR GESTALTEN EIN COVER FÜR EINE RATINGER FAIR TRADE KINDER-SCHOKOLADE

Im März 2020 startete ein freiwilliger Wettbewerb der Stadt Ratingen im Rahmen des JKJ (Jugend-Kultur-Jahr 2020). Daran haben sich 13 Schülerinnen und Schüler aus der damals 8. Klasse beteiligt. In dem Wettbewerb ging es darum, ein Cover für eine neue Ratinger Fair Trade Schokolade zu erstellen.

Frau Pannen hat von diesem Projekt erfahren und es an ihre Schüler im Kunstunterricht weitergegeben. Ein Teil der Schüler hat sich dann spontan dazu entschlossen mitzumachen. Das Projekt war perfekt für diejenigen geeignet, die künstlerisch begabt sind und außerdem noch etwas Gutes tun wollten, denn die Sieger-Cover sollten auf Stoffbeuteln, die in Ratinger Weltläden für einen guten Zweck verkauft werden, abgedruckt werden. Die Schüler, die mitgemacht haben, sagten, dass dieses Projekt eine gute Abwechslung bot, da man in der Corona Zeit sonst nicht besonders viel machen kann.

Bei einem Wettbewerb gibt es natürlich auch Gewinner. In diesen Fall kommen alle Gewinner vom DBG. Sie haben es geschafft, die Jury mit ihren Deckblättern für die Marke Fair Trade zu begeistern.

Wir von der Blog-AG haben den glücklichen Gewinnern unserer Schule vier Fragen gestellt:                                                                                         

1.Wie fandest du das Projekt?                                                                                         

2.Warum hat dich das Projekt interessiert?                                                                   

3.Wie lange hast du für das Deckblatt gebraucht?                                                     

4.Wie hast du das Deckblatt erstellt?

Die Antworten waren sehr ähnlich. Alle Teilnehmer fanden das Projekt spannend und außergewöhnlich.Mitgemacht haben sie, weil es für einen guten Zweck war und es eine schöne Abwechslung in dieser schweren Zeit gewesen ist. Alle brauchten ca. 1-3 Stunden, um ihr Cover fertig zu stellen. Zwei der drei Schüler haben das Cover traditionell auf einem Blatt Papier mit Bunt- Filzstiften gemalt. Doch ein Schüler hat es auch noch digital bearbeitet.

Da sich die drei Gewinner so viel Mühe gegeben und den Wettbewerb sogar gewonnen haben, möchte die Blog-AG die Siegerbilder hier zeigen.

Wir gratulieren den glücklichen Gewinnern Jasper Steven, Mila Disselborg und Stephanie Wilkes!

Chaja und Dilsad, eure Blog-AG

 

Das ist der Bericht der Stadt Ratingen:

https://www.stadt-ratingen.de/buergerservice/pressemitteilungen/2020/2020_07_24_Fairtrade-Schokoladencover.php


CORONA SELBSTTESTS JETZT AUCH BEI UNS

Heute wurden zum ersten Mal auch bei uns die Selbsttests, die auf Covid 19 prüfen, durchgeführt. Als erstes konnten die Schüler und Schülerinnen der Sekundarstufe I unter Anleitung den Abstrich in der vorderen Nase entnehmen. Es gab für sie auch die Möglichkeit, einen Antigen-Schnelltest zu erhalten, der dann vom Testzentrum Ratingen vorgenommen wurde. Morgen folgt dann die Sekundarstufe II, die die Selbsttests unter Anleitung praktiziert.

Wir hoffen, dass diese Tests jetzt regelmäßig stattfinden - die Bundesregierung hat angekündigt, diese zwei Mal in der Woche an allen Schulen durchzuführen - und möglichst viele Schülerinnen und Schüler daran teilnehmen, damit Infektionen frühzeitig erkannt und weitere Ansteckungen vermieden werden.


INNENWELT - AUSSENWELT: SURREALE LANDSCHAFTEN DES KUNST-GK Q2

Die Traum-Wirklichkeit gleichberechtigt neben der Realität gelten zu lassen, das Unbewusste ernst zu nehmen, die Phantasie zu fördern, all das sind Forderungen der Surrealisten, die in ihrem Manifest vor fast 100 Jahren eine surreale, eine übergeordnete Wirklichkeit postulierten.

Inspiriert von den zufälligen Strukturen selbst angefertigter Décalcomanien (Abklatsch-bilder) gestalteten Schüler_innen der Q2 Bilder zum Thema „Innenwelt-Außenwelt“ (Klicke auf das Bild!). Herausgekommen sind surreale Landschaften, in denen die Grenzen zwischen Realität und Traum verwischt sind und die euch in eine ganz eigentümliche Welt entführen werden.   


INFORMATIONEN FÜR GRUNDSCHÜLER

Wir haben Ihnen viele Informationen zusammengestellt, die Sie hier finden können.

Die Erprobungsstufe im gebundenen Ganztag

Lions Quest „Erwachsen werden“

In den Jahrgangsstufen 5 und 6 führen wir mit großem Erfolg das Programm Lions Quest „Erwachsen werden“ durch.

Im Rahmen des Politikunterrichts und Klassenlehrerunterrichts beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler mit Themen des sozialen Lernens, wodurch die persönlichen, sozialen und emotionalen Kompetenzen der Kinder und Jugendlichen gefördert und ihr Selbstwertgefühl und ihr Lebensmut gestärkt werden.

In diesem Zusammenhang beugt das Programm auch Sucht und Gewalt wirksam vor.

Spezifische (mögliche) Inhalte des Programms in der Jahrgangsstufe 5:

1) Meine Klasse

2) Stärkung des Selbstvertrauens

3) Mit Gefühlen umgehen

 

in der Jahrgangsstufe 6:

4) Die Beziehungen zu meinen Freunden

5) Mein Zuhause

6) Ich entscheide für mich selbst

Ergänzt wird dieser Unterricht im Jahrgang 5 durch das Projekt „Stark im Konflikt“, das von außerschulischen Konflikttrainern durchgeführt wird. Hier lernen die Schülerinnen und Schüler z.B. in Rollenspielen, wie sie sich in bedrohlichen oder provokanten Situationen verhalten sollten.


BERUFSORIENTIERUNG

Die aktuelleTerminübersicht zum Betriebspraktikum, zum Dualen Orientierungspraktikum, zur Berufsberatung und zur Studien- und Beruforientierung finden Sie hier.

FÖRDERUNG DES STUDIUMS: STIPENDIENPORTAL myStipendium.de

Das Portal www.mystipendium.de will allen Schülerinnen und Schülern kostenlos bei der Suche nach einer Förderung für das Wunschstudium helfen. Erstmalig in Deutschland werden mithilfe eines Matching-Verfahrens aus einer Datenbank mit über 2100 Fördereinträgen jedem Nutzer nur jene Stipendien und Auslandsstipendien angezeigt, die auf den eigenen Lebenslauf passen. Bei vielen Stipendien ist die Bewerbung ist bereits vor Antritt des Studiums möglich. Das Portal umfasst eine große Bandbreite an Fördermöglichkeiten, die von der Finanzierung der Lebensunterhaltskosten, über eine finanzielle Unterstützung von Auslandsaufenthalten hin zu Beihilfen für Studiengebühren reichen. Darüber hinaus liefert die Plattform zahlreiche Artikel zum Thema Stipendienbewerbung sowie Vorlagen für die eigene Stipendienbewerbung.

#ICHMACHWASANDERES-STIPENDIUM

Das #ichmachwasanderes-Stipendium richtet sich an Oberstufenschüler, die keinen gradlinigen Lebenslauf haben und mit klassischen Mustern brechen. Denn für die meisten verläuft das Leben nicht immer nach Plan. Das Projekt der ItS (Initiative für transparente Studienförderung) möchte damit denjenigen Unterstützung anbieten, die es benötigen. Gesucht werden all diejenigen, die einen unkonventionellen Lebensweg fortsetzen oder mit etablierten Stereotypen brechen. Das Stipendium umfasst ein Vollstipendium im Wert von 9.900 Euro für ein Auslandssemester an der Capilano University in Kanada inkl. Flug, Unterkunft und Verpflegung.

Suche
Kontakt
Sekretariat
Schulleitung
Schüler
Eltern
Förderverein
Moodle
Facebook
Instagram
Aktuell

 

UNTERRICHTSZEITEN
UNTERRICHTSZEITEN
GOTTESDIENST
TERMINPLAN
Mensa

Hier geht es zum Menüplan.

Bew. Ferientage

12.02.2021    (Freitag nach Altweiber)

15.02.2021    (Rosenmontag)

16.02.2021    (Dienstag nach Rosenmontag)

14.05.2021    (Freitag nach Christi Himmelfahrt)